{{preheader}}

אם אינכם מצליחים לצפות במסר לחצו כאן

   Women Wage Peace                                            Oktober 2021 Newsletter

Ein gemeinsamer Aufruf israelischer und palästinensischer Mütter am Internationalen Tag des Friedens:

„Wir alle wollen in Frieden leben; wir wollen nicht in Frieden ruhen.“

Israelische und Palästinensische Frauen am Friedenstag

Women Wage Peace hat, in enger Zusammenarbeit mit einer palästinensischen Frauen-Friedensbewegung, am Internationalen Tag des Friedens am 22. September 2021 gemeinsame Aktionen gestartet. Es wurde eine Petition für eine Zukunft des Friedens ausgearbeitet, der für Sicherheit, Wohlstand, Würde und Freiheit für die Kinder und die nächsten Generationen sorgen soll.

Der Morgen wurde mit einem Zoom-Meeting eröffnet. Israelische und palästinensische Frauen erzählten den 200 Anwesenden über ihre Lebenserfahrungen, ihre Hoffnungen und Ängste, und was sie dazu bewogen hat, für ihre jeweilige Friedensbewegung zu arbeiten. Man war sich einig: „Frauen, Mütter, können den Frieden bringen, wo es Männern nicht gelungen ist, einen Konflikt beizulegen, der mehr als 100 Jahre dauert“.

Möchten Sie mehr über unseren Arbeitsplan zur Aufnahme von Verhandlungen im Jahr 2022 erfahren? Hier anklicken

Umzug, Menschenkette und Kundgebung in Jerusalem

Hunderte von Frauen und Männern, jüdische und arabische, in weiß und türkis gekleidet, mit Bannern und Plakaten mit der Aufschrift „4 Millionen Mütter rufen zum Frieden auf“, nahmen am 22. September 2021, dem internationalen Tag des Friedens, an der Kundgebung im Zentrum von Jerusalem teil. Dieser Tag bildet den Auftakt für ein Jahr intensiver Aktivitäten mit unseren Partnerinnen der Palästinensischen Friedensorganisation. Wir haben ein gemeinsames Ziel: die politischen Führer am Internationalen Friedenstag im September 2022 zusammenzubringen, um Verhandlungen aufzunehmen und den Konflikt zu lösen.

Dem Marsch vom westlichen Teil der Stadt Jerusalem zum Jaffa-Tor folgte die Bildung einer Menschenkette entlang der Mauern der Altstadt. Die anschließende Kundgebung lieferte viele Denkanstöße. Frauen berichteten über ihre unterschiedlichen Erfahrungen, darunter Hebammen, Frauen aus der Region des Gazastreifens und eine junge Mutter, die im Mai dieses Jahres, während der letzten Militäroperation zwischen Israel und der Hamas, mit ihrem Neugeborenen im Luftschutzraum in Tel Aviv saß und sich infolge dieser Erfahrung entschloss, WWP beizutreten und aktiv zu werden. Zwei israelische Sängerinnen sorgten für fröhliche Stimmung.

Weitere Bilder von der Kundgebung

Der Aufruf der israelischen und palästinensischen Mütter

Hier, zwischen dem Mittelmeer und dem Jordangraben, geschieht etwas ganz Besonderes, geplant von Frauen, in dieser gewalttätigen Region, in dem zwei Völker in einem über 100-jährigen Konflikt in einem gordischen Knoten verstrickt leben. Gemeinsam nehmen israelische und palästinensische Frauen die Zügel in die Hand. Gemeinsam entwickeln wir einen neuen Lösungsansatz, indem wir Instrumente und Erkenntnisse verwenden, die in früheren Verhandlungsrunden unbekannt waren oder zu wenig genutzt wurden. Wir sind entschlossen, eine politische Einigung zu erzielen, um den Kreislauf der Gewalt zu beenden.

Bitte lesen und unterschreiben Sie die Petition. Jede Unterschrift zählt!

Regionale Initiativen: Frauen treffen sich zum Laubhüttenfest

„Von Frau zu Frau – Kontakt mit Menschen, die anders denken“ ist eine weitere Initiative von Women Wage Peace, um langfristige, persönliche Beziehungen aufzubauen, die einen ehrlichen und einfühlsamen Dialog ermöglichen. Ziel ist es, die große Vielfalt der israelischen Gesellschaft zu respektieren und das Gemeinsame zu suchen.

Die jüdische Tradition des Laubhüttenfestes ist eine Gelegenheit, Menschen einzuladen und zu beherbergen. Im Rahmen der Initiative wurden 18 Friedenslaubhütten während drei Tagen geöffnet und ermöglichten Treffen für 160 Frauen. In der Regel haben die Gastgeber einen religiösen Hintergrund und sie beherbergten hauptsächlich säkulare Frauen aus der Nachbarschaft. Die Begegnungen fanden in einer guten Atmosphäre statt. Auch wenn es zu brisanten Themen kam, verliefen sie mit gegenseitiger Wertschätzung und dem Wunsch, den Dialog fortzusetzen.

Einladung zum Webinar – Bottom Up Peacebuilding

Wir freuen uns, Sie zu einem Webinar einzuladen, das vom Jewish Community Relations Council New York gemeinsam mit Mitgliedern der israelischen und der palästinensischen Frauenfriedensbewegung Women Wage Peace und Women of the Sun organisiert wird. Das Webinar wird unter anderem von Women, Peace and Security und dem Advanced Consortium on Cooperation, Conflict and Complexity, Columbia University, New York, unterstützt.

Bitte registrieren Sie sich für diese Zoom-Veranstaltung am 12. Oktober 2021, 12 Uhr EST/19 Uhr ISR/18 Uhr CET. Das Webinar wird in englischer Sprache stattfinden.

Klicken Sie hier, um sich zu registrieren.

Spenden an WWP
Sent to by Yael.braudo@WomenWagePeace.org.il
Sender: Women Wage Peace
Sender's address: Harimon 9 Ramat Efal, Israel
Unsubscribe | Edit your details | Report abuse

Rav Messer, email marketing and landing pages